Fragebogen 68

Barrierefreie Bühne

Bedenken Sie bitte, dass die Bühne nach Möglichkeit auch für Rollstuhlfahrer nutzbar sein sollte. Sie können dies mittels einer Rollstuhlrampe erreichen. Hier sollte aber unbedingt auf die richtige Steigung geachtet werden. Rampen mit mehr als 10 Prozent Steigung sind ungeeignet, da sie nicht selbstständig nutzbar sind.

Weiter wichtige Aspekt sind die Höhenverstellbarkeit des Rednerpults, sowie ausreichend Platz, um auch bei Bedarf auch noch einen Gebärdensprachdolmetscher dabei zu haben.

Barrierefrei Bühne

Bedenken Sie bitte, dass auch die Bühne mit dem Rollstuhl erreichbar sein sollte.

Eine mobile Rampe ist hier zumeist keine gute Lösung, da die Rampensteigung zumeist zu groß ist. Bei zu steilen Rampen (über 10 Prozent) besteht die Gefahr, nach hinten zu kippen. Mobile Rampen bieten daher nur eine Notlösung.

Hilfe zu 228 

Ausstattung




Einwahl Alle Antworten löschen
Eine Seite des ÖZIV mit Unterstützung der WKO Oeziv Logo WKO Logo
Check: AnreiseCheck: EingangCheck: UmkleidekabineCheck: KasseCheck: SB GerätCheck: VerkaufsthekeCheck: WCCheck: WarenautomatCheck: GästezimmerCheck: VeranstaltungsraumCheck: InfosCheck: BeratungsraumCheck: GastraumCheck: BankschalterCheck: PersonalCheck: ZustellungCheck: LeergutrückgabeCheck: EinkaufswagerlCheck: WaagenCheck: FriseurstuhlCheck: UntersuchungsstationOptikerCheck: HausbesuchCheck: SpeisekarteCheck: WartebereichCheck: GastgartenCheck: LeitsystemCheck: SchliessfachCheck: SchwimmbadCheck: RezeptionCheck: BewegungsflächenCheck: SaunaCheck: InfosCheck: DrucksachenCheck: VorträgeCheck: BühneCheck: BuffetCheck: Veranstaltungsraum