Fragebogen 19

Hilfe zu 104 

Informationen zur Barrierefreiheit!

Verwenden Sie bitte noch eine Minute um sich mit der Grundidee und den Funktionen dieses Tools auseinander zu setzen:

Der Sinn dieses Tools ist es eine maßgeschneiderte Checkliste zu Ihrer Barrierefreiheit zu erzeugen. Als Basis dient dabei Ihre Servicekette.

Beim Start des Checks haben Sie einen branchentypischen Vorschlag erhalten, den Sie durch Hineinziehen weiterer Module individuell anpassen konnten.

Jedes Modul enthält wichtige Fragen zum jeweilgen Themenbereich. Anhand dieser Fragen und der bereitsgestellten zusätzlichen Informationen können Sie selbst beurteilen, wie es um Ihre Barrierefreiheit bestellt ist. Dabei gibt es Fragen die besonders wichtig sind - etwa weil sich dahinter schwerwiegende Mängel verstecken - und Fragen, die zusätzliche Aspekte beleuchten.

Am Ende eines Moduls finden sie ein Weiter-Schalter mit dem Sie zum nächsten Modul wechseln können. So gelangen Sie Schritt um Schritt durch Ihre Servicekette.

Der Schalter "Sammeln und anzeigen" bringt Sie direkt zum Ende des Checks. Hier werden die beantworteten Fragen zusammengefasst und fallweise auch auf mögliche Fehler hingewiesen.

Den ersten Teil der Auswertung können Sie verwenden, um bei Bedarf Kunden gegenüber Auskunft zu Ihrer Barrierefreiheit zu geben (z.B. auf Anfrage oder aktiv auf Ihrer Homepage). Der zweite Teil des Ergebnissses soll Ihnen selber mögliche Schwachpunkte aufzeigen.

Für eine weiterführende Analyse Ihrer Situation - etwa bei vielen angezeigten Schwachpunkten - empfehlen wir entsprechende Beratungseinrichtungen zu kontaktieren. Hier finden Sie ebenfalls nützliche Hinweise und Adressen im Auswertungsteil.

Gruppenbild
Herzlich willkommen beim Barriere-Check. Sie befinden sich im ersten Fragemodul Ihrer individuellen Servicekette. Bevor wir mit dem Beantworten der Fragen loslegen, sollten wir noch kurz einmal die Grundidee dieses Tools betrachten:

Menschen mit Behinderungen sind oft auf genaue Informationen über die Zugänglichkeit Ihres Unternehmens oder Geschäfts angewiesen. Diese Informationen helfen einzuschätzen, ob jemand Ihr Angebot selbstständig in Anspruch nehmen kann. Eine gute Möglichkeit Ihren Kunden derartige Informationen zur Barrierefreiheit anzubieten sind kurze Selbst-Beschreibungen - z.B. auf Ihrer Firmen-Homepage oder in speziellen Ratgebern für Menschen mit Behinderungen.Sie können diesen Barriere-Check dazu verwenden, eine strukturierte Selbst-Beschreibung Ihrer Barrierefreiheit (z.B. für Ihre Homepage) anzufertigen.

Beantworten Sie dazu die folgenden Fragen und erhalten Sie so eine übersichtliche Zusammenfassung Ihrer Barrierefreiheit, die Sie bei Bedarf auch auf Ihrer Homepage veröffentlichen können. Beachten Sie bitte auch die zusätzlichen Informationen, die sich hinter dem infopunkt-Zeichen am Beginn einer Frage befinden.

Dieses Tool versucht Sie nach Möglichkeit auch auf typische Probleme hinzuweisen. Hier sind jedoch technische Unschärfen unvermeidbar. Somit kann dieses Tool keine umfassende Beratung zur Barrierefreiheit ersetzen - und will es auch nicht.

Informationen zur Barrierefreiheit:

Sie können diese Checkliste verwenden, um eine detaillierte Beschreibung Ihrer Barrierefreiheit anzufertigen. Diese unterstützt Sie beim Einschätzen Ihrer eigenen Barrierefreiheit und erlaubt Ihnen auch kompetent auf Anfragen Ihrer Kunden zu reagieren.

Eine gute Möglichkeit Ihren Kunden wichtige Informationen zur Barrierefreiheit anzubieten sind kurze Selbst-Beschreibungen  - z.B. auf der Firmen-Homepage. Diese sind für Menschen mit Behinderungen eine wertvolle Orientierungshilfe.

Achten Sie bitte auch bei Ihrer Homepage darauf, dass sie von Menschen mit Sehbehinderungen gut nutzbar ist. Durch Einhaltung der Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG) ist dies gewährleistet.

Manche Unternehmen veröffentlichen ihre Angaben zusätzlich auch in Ratgebern oder Broschüren für Menschen mit Behinderungen und können so auch aktiv neue Kunden werben.

Hilfe zu 105 

Informationen für Kunden mit Behinderungen





Einwahl Alle Antworten löschen
Eine Seite des ÖZIV mit Unterstützung der WKO Oeziv Logo WKO Logo
Check: AnreiseCheck: EingangCheck: UmkleidekabineCheck: KasseCheck: SB GerätCheck: VerkaufsthekeCheck: WCCheck: WarenautomatCheck: GästezimmerCheck: VeranstaltungsraumCheck: InfosCheck: BeratungsraumCheck: GastraumCheck: BankschalterCheck: PersonalCheck: ZustellungCheck: LeergutrückgabeCheck: EinkaufswagerlCheck: WaagenCheck: FriseurstuhlCheck: UntersuchungsstationOptikerCheck: HausbesuchCheck: SpeisekarteCheck: WartebereichCheck: GastgartenCheck: LeitsystemCheck: SchliessfachCheck: SchwimmbadCheck: RezeptionCheck: BewegungsflächenCheck: SaunaCheck: InfosCheck: DrucksachenCheck: VorträgeCheck: BühneCheck: BuffetCheck: Veranstaltungsraum