Fragebogen 50

Schwimmbad

Piktogramm
Ein barrierefreies Schwimmbad zeichnet sich v.a. durch folgende Merkmale aus:
• Stufenlose Erreichbarkeit
• Barrierefreie Umkleidekabine
• Barrierefreier Sanitärbereich
• Barrierefreier Einstieg
• Ausreichende Markierung

Eine einfache Möglichkeit für mehr Barrierefreiheit bietet der Einstieg über den Beckenrand. Dabei ist es möglich sich von dem Rollstuhl auf eine kleine Plattform umzusetzen und über "Sitzstufen" und feste Griffe ins Wasser zu gelangen. 

Eine andere Möglichkeit stellen sogenannte "Lifter" dar. Sie eignen sich v.a. für größere Anlagen.

Wichtig ist es auch, den Beckenrand gut erkennbar darzustellen, damit ihn auch Menschen mit Sehbehinderungen gut wahrnehmen können.

Selbstverständlich erfordert ein barrierefreies Schwimmbad auch eine entsprechende Umkleidekabine. Beachten Sie bitte hier die nötigen Bewegungsflächen und Greifhöhen.

 

Hilfe zu 169 

Barrierefreiheit







Einwahl Alle Antworten löschen
Eine Seite des ÖZIV mit Unterstützung der WKO Oeziv Logo WKO Logo
Check: AnreiseCheck: EingangCheck: UmkleidekabineCheck: KasseCheck: SB GerätCheck: VerkaufsthekeCheck: WCCheck: WarenautomatCheck: GästezimmerCheck: VeranstaltungsraumCheck: InfosCheck: BeratungsraumCheck: GastraumCheck: BankschalterCheck: PersonalCheck: ZustellungCheck: LeergutrückgabeCheck: EinkaufswagerlCheck: WaagenCheck: FriseurstuhlCheck: UntersuchungsstationOptikerCheck: HausbesuchCheck: SpeisekarteCheck: WartebereichCheck: GastgartenCheck: LeitsystemCheck: SchliessfachCheck: SchwimmbadCheck: RezeptionCheck: BewegungsflächenCheck: SaunaCheck: InfosCheck: DrucksachenCheck: VorträgeCheck: BühneCheck: BuffetCheck: Veranstaltungsraum