Willkommen zum Barriere-Check

Herzlich willkommen!

Diese Seite wurde von der Wirtschaftskammer Österreich und dem ÖZIV – Bundesverband für Menschen mit Behinderungen entwickelt, um Unternehmern und Unternehmerinnen eine Unterstützung beim Thema Barrierefreiheit anzubieten. Diese Seite hilft Ihnen herauszufinden, was im Zusammenhang mit dem Thema Barrierefreiheit in Ihrem Unternehmen von Relevanz sein könnte.

Wir freuen uns, dass Sie sich entschlossen haben, sich mit dem Thema der Barrierefreiheit auseinander zu setzen. Sie zeigen damit, dass Sie daran interessiert sind, den Anforderungen aller Ihrer Kunden und Kundinnen zu entsprechen und wir wollen Ihnen diesen Prozess mit dieser Homepage gerne erleichtern.

Das bieten wir Ihnen

  • Umfassende Informationen rund ums Thema Barrierefreiheit unter „ Wissenswertes“ und im „ Check-Bereich“ hinter dem I-Symbol   finden Sie wichtige Detailinformationen und Hinweise.
  • Einen in wenigen Schritten durchführbaren Check, den Sie maßgeschneidert für Ihren Betrieb durchführen können.
  • Eine Zusammenfassung die Ihnen hilft, die bauliche Barrierefreiheit in ihrem Unternehmen einer näheren Betrachtung zu unterziehen und Ihnen Hinweise auf einen etwaigen Handlungsbedarf gibt.
  • Die strukturierte Selbst-Beschreibung Ihres Status Quo zur Barrierefreiheit  können Sie auch dafür verwenden, um Ihren KundInnen Informationen darüber zu geben, was Sie in Ihrem Unternehmen im Hinblick auf Barrierefreiheit erwarten dürfen. Es steht Ihnen frei, diesen Status Quo beispielsweise auf Ihrer Homepage zu veröffentlichen.

 

Und so geht‘s:

Nutzen Sie dazu einfach das Modul "Check" und wählen Sie Ihre Branche aus. 

Sie können nun einzelne Module dieser Servicekette hinausschieben, weil diese für Ihr Unternehmen nicht zutreffen. Sie können aber auch noch andere Module, die für Sie Relevanz haben, hineinziehen.  Ihre Servicekette sollte alle Stationen beschreiben, die für Ihre Kundinnen und Kunden relevant sind.  

Gehen Sie dann einfach die Fragen durch. Beachten Sie die vielen Detailinformationen , die Sie zur Erklärung aufrufen können. So erhalten Sie einen sehr guten Überblick zum Stand der Barrierefreiheit in Ihrem Unternehmen.

Tipp: Wenn Sie sich umfassend informieren wollen lesen Sie hier zuerst Wissenswertes  zum Thema Barrierefreiheit.

 

Und das ist das Ergebnis

Mit dem Befehl „Sammeln + anzeigen“ übertragen Sie Ihre Eingaben in eine Zusammenfassung. Ihre Eingaben bleiben gespeichert; Sie können das Ausfüllen des Fragebogens auch in mehreren Etappen erledigen. Nach Betätigen der „Sammeln + anzeigen“ erscheinen automatisch alle von Ihnen angegebenen Daten. Sie können dieses Ergebnis jetzt auch als pdf ausdrucken.

Aus rechtlicher Sicht wird Barrierefreiheit vor allem aufgrund der Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes gefordert. Die konkrete Feststellung, ob nach diesem Gesetz eine Diskriminierung aufgrund der Nichteinhaltung von Barrierefreiheit erfolgt ist, kann letztlich nur über ein Gerichtsurteil erfolgen.

Dieser Beurteilung können wir auch nicht vorgreifen. Wir sind allerdings davon überzeugt, dass unsere Fachmeinung zu diesem Thema, die auch die Beurteilung durch Menschen mit Behinderungen selbst beinhaltet, in einem etwaigen Verfahren entsprechende Würdigung finden wird.

TIPP: Seiten der WKO "Barrierefreiheit - eine Chance und Herausforderung für die Wirtschaft!

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite von ÖZIV ACCESS

 

Hinweis: wir haben auch darauf geachtet, diese Seite möglichst barrierefrei zu gestalten. Dazu orientieren wir uns an den 4 Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG) 2.0: Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlich und Robustheit. Da wesentliche Teile dieser Seite aufgrund ihrer Machart grafisch basiert und bedienbar sind, stellen wir hierfür auch eine textbasierte Alternative zur Verfügung.

Weitere Infos: Access-Statement zur Barrierefreiheit dieser Internetseite. (gemäß W3C - Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0)

K Alle Antworten löschen
Eine Seite des ÖZIV mit Unterstützung der WKO